nach oben
Switch to English

Auffällige Muttermale am Körper? - Besser früh kontrollieren, als zu spät.

Hautkrebsfrüherkennung mit Nevisense bei Dres. med. Meyer-Rogge

Muttermale entstehen durch eine Ansammlung besonders vieler pigmentbildender Zellen (Melanozyten) an einer Stelle.

Diese sind entweder angeboren oder haben sich im Laufe des Lebens entwickelt. Die Anzahl der Stunden, die eine Person als Kind oder Jugendlicher dabei ungeschützt in der Sonne verbracht hat, spielt dabei eine wesentliche Rolle.

Auch in der Schwangerschaft können sich durch hormonelle Einflüsse vermehrt Muttermale bilden. Zudem können sich in dieser Zeit gutartige Muttermale zu bösartigen entwickeln.

Es sollten regelmäßige Kontrollen von Muttermalen durchgeführt werden, da diese Male Hautkrebs verursachen können.

Als gefährlich gelten Male, deren Größe, Form oder Farbe sich verändern.

Durch das neue innovative Verfahren „Nevisense“ wurde die herkömmliche Hautkrebsvorsorge ergänzt. Dabei wird in der Regel eine Auflichtmikroskopie oder Videoskopie durchgeführt und anschließend das Nevinsense eingesetzt. Somit kann das unnötige Herausschneiden von Muttermalen vermieden werden.

Vorteile von Nevisense:

  • Kurze und schmerzlose Untersuchung
  • Schnelle und verständliche Ergebnisse
  • Vermeidung unnötiger Entfernungen von Muttermalen
  • Qualitative Behandlung im Anschluss
Zurück zur Übersicht

Wussten Sie schon?

Angebot im Oktober

Angebot im Oktober

Pflege für die Haut - bereit für die kälteren Herbsttage!

weiter lesen ...

Ein Tag im Hautzentrum Meyer-Rogge

Ein Tag im Hautzentrum Meyer-Rogge

Ein etwas anderer Einblick ins Hautzentrum Meyer-Rogge in Karlsruhe.

weiter lesen ...