nach oben
Switch to English

Microdermabrasion

Kristall-Peeling für einen frischen Teint

Die Microdermabrasion ist eine schonende Behandlung bei der kleinste Mikrokristalle mittels eines Luftstroms auf die Haut kommen und dann sofort wieder abgesaugt werden. Dadurch werden die obersten Zellschichten der Haut abgetragen, was zu einem frischen Teint führt. Außerdem bewirkt die Microdermabrasion durch Anregung der Zellregeneration neuen Glanz, Glätte und Geschmeidigkeit der Haut. Im Anschluss an die Microdermabrasion wird eine beruhigende Ultraschallbehandlung eingesetzt, mit der unter anderem spezielle Wirkstoffe in die Haut eingebracht werden können.

Für welche Hautmakel ist die Microdermabrasion geeignet?

  • Fältchen
  • Porenverfeinerung
  • Ausgleich von Pigmentunregelmäßigkeiten
     

Häufigkeit der Behandlung

Die Häufigkeit der Microdermabrasion hängt ganz von der individuellen Absprache mit Arzt und Kosmetikerin ab und richtet sich nach dem Befund. I.d.R. sind 4 bis 8 Behandlungen im Abstand von 14 Tagen zu empfehlen. Um den positiven Effekt aufrechtzuerhalten, können natürlich weitere Behandlungen mit einem größeren Abstand durchgeführt werden.

Nachwirkungen der Microdermabrasion

Nach einer Microdermabrasion können Rötungen auftreten, die aber mit Make-up abgedeckt werden können. Außerdem kann die Haut vorübergehend etwas empfindlich gegen Wind und Wetter sein. Intensive Sonneneinstrahlung sollte über ca. 2 Wochen gemieden werden.

Wussten Sie schon?

Infoabend zum Thema "Wie bekomme ich mein Fett weg"

Infoabend zum Thema "Wie bekomme ich mein Fett weg"

Vortrag und LIVE-Behandlung mit dem Fett-weg-Laser

weiter lesen ...

Fett-weg-Laser

Fett-weg-Laser

Letzter Schritt zur Traumfigur

weiter lesen ...