nach oben
Switch to English

Photodynamische Therapie

Die photodynamische Therapie (PDT) bietet die Möglichkeit, gezielt krankhaft veränderte Zellen zu finden und diese durch eine Lichtbestrahlung ohne Nebenwirkungen zu zerstören.

Sie eignet sich zur Behandlung von oberflächlichen Tumoren und bestimmten Vorstufen von Hautkrebs.

Bei dieser Therapie erfolgt eine Vorbehandlung mit einem so genannten Photosensibilisator. Dies ist ein lichtempfindlicher Farbstoff, der auf die betroffenen Hautareale mittels Creme aufgetragen wird und der sich dann in dem geschädigten Gewebe anreichert.

Dieses Verfahren kann vor allem zu einem sehr guten kosmetischen Ergebnis führen.

Expertentipp - Daylight pdt

Die Alternative zur klassischen PDT ist die Daylight PDT. Hierbei werden betroffene Hautareale mit einer Salbe eingecremt, die aber eine kürzere Einwirkzeit (ca. 30 Minuten) besitzt, als bei der klassichen PDT. Der große Vorteil ist die Tageslicht-Bestrahlung. So muss der Patient nicht mehr Stunden im Wartezimmer vom Dermatologen verbringen. Wie der Name schon sagt, ist bei der Daylight PDT ein Aufenthalt für ca. zwei Stunden im Freien erwünscht. 

Wussten Sie schon?

Infoabend zum Thema "Wie bekomme ich mein Fett weg"

Infoabend zum Thema "Wie bekomme ich mein Fett weg"

Vortrag und LIVE-Behandlung mit dem Fett-weg-Laser

weiter lesen ...

Fett-weg-Laser

Fett-weg-Laser

Letzter Schritt zur Traumfigur

weiter lesen ...